Das Schneider-Training fällt am 17., 24. und 31.5 aus

Verringerte Sonneneinstrahlung, bestmöglicher UV-Schutz im Tanzsportzentrum entlastet Kühlanlage

Was macht das Tanzsportzentrum der VTG Grün-Gold so besonders? Die Lage mitten im Stadtteilpark Hochlarmark am Fuße des Landschaftsparks „Halde Hoheward“, die idealen Bedingungen zum Tanzen in vier großen Sälen auf zwei Etagen mit über 900 m² Eichenparkett, der wunderschöne Ballsaal mit einer Raumhöhe von mehr als sechs Metern, in dem Veranstaltungen mit 250 Teilnehmern möglich sind? Ja, alles das bietet unser Tanzsportzentrum. Aber besonders begeistert sind Vereinsmitglieder wie auch Gäste der hochrangigen Tanzturniere und beliebten monatlichen Tanztreffs vom einmaligen Ausblick. Die riesige Panorama-Fensterfront, die sich mit mehr als 100 Quadratmetern über die gesamte Höhe und Breite des VTG-Tanzsportzentrum erstreckt, gibt den Blick frei auf die grüne Halde Hoheward mit dem Horizontal-Observatorium und dem im Vordergrund lauernden roten Drachen.

Mit dieser Fensterfront waren allerdings auch Nachteile verbunden. Sind im Sommer die Außentemperaturen hoch – und sie waren in den vergangenen Jahren zeitweise extrem hoch – und strahlt die Sonne nachmittags in die Tanzsäle, dann ist die Kühlanlage des Belüftungssystems überfordert. Die Temperaturen steigen extrem an, und ausgeübter Tanzsport wird zu einer ernsthaften „Herausforderung“. Abhilfe soll die aufwändige Innenbeschattung schaffen, die inzwischen von einer Fachfirma installiert worden ist.

Das Hightech-System im großen Saal wie auch im Obergeschoss kombiniert zwei Eigenschaften auf optimale Weise: Einerseits bietet es einen effektiven Hitzeschutz durch größtmögliche Abweisung der einstrahlenden Sonnenenergie inklusive der gefährlichen UV-Strahlung. Damit wird  im Sommer die Kühlanlage entlastet. Anderseits wirkt es innen wärmeisolierend und führt so zur nachhaltigen Einsparung von Heizenergie im Winter. Wir erhöhen also die Energieeffizienz unseres Tanzsportzentrums und sparen somit CO2 und Kosten ein.

Außerdem werden die Tanzsportler und -sportlerinnen bei starker Sonneneinstrahlung nicht mehr geblendet. Trotzdem ist die freie Durchsicht nach Außen dank patentierter Transparenz gewährleistet und eine natürliche Raumausleuchtung mit Tageslicht sichergestellt.

Diese Neuerung erlaubt uns, dem kommenden Sommer freudig entgegenzusehen, in dem hoffentlich Training und Turniere in unserem Tanzsportzentrum unter verbesserten Bedingungen wieder möglich sein werden.

Text: Helmut Lenk und Udo Peters
Fotos: Udo Peters

2021 02 15 Innenansicht alt

Beschattung im Große Saal des Tanzsportzentrum im Sommer 2020

2021 02 15 Innenansicht neu

Beschattung nach Einbau im Februar 2021

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.